Schuppenflechte heilen: Hausmittel


Home
Ursachen
Beschwerden
Heilen
Vorbeugen



Man kann Schuppenflechte mit verschiedenen Hausmitteln behandeln.

Harnstoff

Cremes, die Harnstoff enthalten, können die Schuppenflechte lindern.

Die Hornschicht wird aufgeweicht und gelockert und kann dadurch besser abschuppen. Ausserdem geht die Entzündung zurück.

Durch das verbesserte Feuchtigkeitsaufnahmevermögen wird die Haut glatter und geschmeidiger.

Der Juckreiz wird gemildert.

Fischöl

Da die Fettsäuren in Fischöl die Schuppenflechte-Beschwerden häufig abmildern können, kann man Fischöl-Kapseln einnehmen.

Dabei tut man gleichzeitig auch seinen Blutgefässes etwas Gutes.

Eis-Packungen

Da Kälte den Juckreiz lindert und Entzündungsprozesse bremst, kann man mit Kälte die Beschwerden der Schuppenflechte behandeln.

Dazu kann man Eiswürfel in einen Waschlappen packen oder mit einem Tuch umwickeln und eine Viertelstunde lang auf die betroffenen Körperstellen halten.

Home   -   Up