Schuppenflechte heilen: Schulmedizin


Home
Ursachen
Beschwerden
Heilen
Vorbeugen



In der Schulmedizin werden erweichende und cortisonhaltige Salben gegen die Schuppenflechte eingesetzt.

Auch salizylsäurehaltige Mittel und Steinkohleteer wird verwendet.

Auch Dithranol, ein starkes Mittel wird in schweren Fällen eingesetzt. Es reizt jedoch die Haut und kann die Bettwäsche verfärben.

In besonders schweren Fällen von Psoriasis wird auch Methotrexat verschrieben, ein Mittel, das sonst in der Krebstherapie verwendet wird. Hier gibt es sehr starke Nebenwirkungen auf Nieren, Knochenmark und Leber.

Gegen pustolöse Psoriasis wird Vitamin-A-Säure gegeben, die auch bei schwerer Akne erfolgreich ist.

Home   -   Up